Patientenberatung im Universitätsklinikum

Am 16.12.2010 stellte sich der Neurologe Dr. Hanisch von der Ambulanz der Neurologischen Klinik den Fragen aus der SHG.

  • Fachambulanz

- Voraussetzungen für den Zugang zur Fachambulanz  -Überweisung vom niedergelassenen Neurologen;

- Schwerpunkt der Ambulanz: neuro-muskuläre Erkrankungen, ALS

- Differentialdiagnostik: Muskelerkrankung - Neuropathie - Restless legs

- Ursachen der PNP

  • Unter welchen Umständen wird eine Verlaufsskontrolle beim Neurologen empfohlen? Anlässe, Turnus von Verlaufsuntersuchungen
  • Wie kann der Patient sichern, dass die Interakltion zwischen den verschiedenen verordneten und zugekauften Medikamenten ihm nicht schadet?

 - Listte der Medikamente, welche PNP auslösen können (DGM e.V.)

 - dem Arzt die Medikamentenliste vorlegen

 - Beipackzettel sorgfältig lesen

- sich vom Apotheker beraten lassen!! 

  • Die Zielsetzung und die Aussagemöglichkeiten zusätzlicher Untersuchungen (Labor-, Liquor-, Biopsie)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0